Das Foto zeigt einen aufgeklappten Laptop, auf dessen Tastatur eine gefaltete Zeitung liegt.

 aktuelles

Bekanntmachungen, Pressemitteilungen, Ausschreibungen und Stellenangebote

Bürgermeister dankt allen Wahlhelfern


Neben den Wahlvorständen in den zwei Somborner Wahlbezirken und jeweils einem Wahlbezirk in Altenmittlauer, Bernbach, Horbach und Neuses waren am Wahlabend auch sechs Briefwahlvorstände mit der Auszählung der Listen-Stimmen für alle Gemeinde- und Kreiswahlen beschäftigt, um das Trendwahlergebnis zu ermitteln. Vier Auszählungswahlvorstände, die mit 36 Gemeindebediensteten besetzt waren, haben dann am Montag und am Dienstag im Rathaus die zahlreichen kumulierten und panaschierten Stimmen ausgewertet. Im Namen des Gemeindevorstandes dankt Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz allen Mitgliedern der Wahlvorstände für deren ehrenamtliche Mitarbeit „als unverzichtbare Helfer der Demokratie“. Er freut sich, dass man in Freigericht bei Wahlen immer auf eine Vielzahl von ehrenamtlich Tätigen, meist aus den Reihen der im Gemeindeparlament vertretenen Parteien und Wählergemeinschaften, zurückgreifen kann. Außerdem haben sich dankenswerterweise zahlreiche Bürgerinnen und Bürger gemeldet, um als Wahlhelferinnen und Wahlhelfer zu unterstützen. Sein herzlicher Dank geht an die Wahlleitung und an die weiteren Beschäftigten der Gemeinde für den reibungslosen Ablauf einer Wahl, deren Vorbereitung und Durchführung durch die pandemiebedingten Hygieneregelungen diesmal besonders herausfordernd und anspruchsvoll war. Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz gratuliert allen gewählten Mitgliedern der neuen Gemeindevertretung und freut sich auf die Zusammenarbeit. Er dankt allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern die sich zur Wahl gestellt und damit ihre Bereitschaft, sich für die Gemeinde Freigericht einzusetzen, deutlich gemacht haben.