Das Foto zeigt einen aufgeklappten Laptop, auf dessen Tastatur eine gefaltete Zeitung liegt.

 aktuelles

Bekanntmachungen, Pressemitteilungen, Ausschreibungen und Stellenangebote

Gedenkfeier der Opfer der Reichspogromnacht erneut verschoben


Die anhaltende Pandemie erlaubt derzeit leider keine Gedenkfeier, daher hat sich das Organisationsteam für eine erneute Verschiebung entschieden.

Die Arbeitsgruppe „Erinnerungskultur“ wird sich, sobald als möglich, konstituieren und ihre Arbeit fortsetzten. Die Arbeitsgruppe „Erinnerungskultur“ freut sich darauf, an die bisherigen Ergebnisse anzuknüpfen und auch weiterhin Erinnerung, die gerade in der heutigen Zeit wichtiger denn je ist, in Worten und Taten wachzuhalten.