Das Foto zeigt einen aufgeklappten Laptop, auf dessen Tastatur eine gefaltete Zeitung liegt.

 aktuelles

Bekanntmachungen, Pressemitteilungen, Ausschreibungen und Stellenangebote

Glück für Bücherfreunde - Buchhandlung „DAS BUCH“ bleibt Freigericht erhalten


Die Gefahr, dass das vor 30 Jahren von Barbara Warlimont eröffnete Fachgeschäft mitten in der Pandemie schließen würde, war durchaus gegeben. Umso mehr freut sich Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz über den Fortbestand des beliebten Treffpunkts für Bücherfreunde. „Ohne „DAS BUCH“ hätte dem Somborner Ortskern etwas ganz Entscheidendes gefehlt und es wäre eine große Lücke entstanden. Da kommt die Übernahme durch Zorica Geißler gerade zur rechten Zeit, genau wie ihre Motivation, diese wichtige Einrichtung zu erhalten, nach ihren Vorstellungen zu verändern und in die Zukunft zu führen“ erklärt Eitz. Es sei ihm ein großes Anliegen gewesen, bei der Suche nach Nachfolgern behilflich zu sein und Unterstützung zu geben.
Barbara Warlimont dankt der Bürgermeister für ihren langjährigen Einsatz, sei es beim Vorlesewettbewerb der Kopernikusschule, den von ihr organisierten Lesungen oder der Unterstützung der Autorenlesungen im Rahmen von „Leseland Hessen“, die Kaleidoskop e.V. und die Gemeinde Freigericht seit über zehn Jahren gemeinsam durchführen.
Zorica Geißler wünscht er alles Gute für den mutigen Schritt in die Selbstständigkeit in derart unsicheren Zeiten. „Ich bin mir sicher, dass Sie erfolgreich sein werden, da Sie mit Herzblut und Leidenschaft für Ihren Traum von der eigenen Buchhandlung einstehen und rasch die Sympathien der Freigerichterinnen und Freigerichter gewinnen werden. Es ist so wichtig, dass Lesebegeisterung gefördert wird durch gute, kompetente und authentische Fachberatung, also genau durch jene Qualitäten, die unsere erfolgreichen Gewerbetreibenden in Freigericht auszeichnen“ erläutert der Bürgermeister abschließend.