Das Foto zeigt einen Lebenslauf und ein Stift

 aktuelles

Stellenangebote

Sachbearbeiter im Ordnungsamt als Leitung für das Bürgerbüro (m/w/d)

Sachbearbeiter im Ordnungsamt als Leitung für das Bürgerbüro (m/w/d)

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Leitung des Fachbereichs Bürgerbüro mit den Bereichen Einwohnermeldeamt, Passamt sowie Gewerbeamt
  • Stellvertretende Leitung des Amtes für Ordnung und Soziales
  • Budgetverantwortung
  • Bearbeitung von Gewerbeangelegenheiten, allgemeiner Ordnungsangelegenheiten sowie Aufgaben der Straßenverkehrsbehörde (inkl. der Erteilung von Genehmigungen und Untersagungen)
  • Erstellen von Genehmigungen für Spielstätten nach der Spieleverordnung
  • Mitwirkung bei Satzungen sowie Erstellung von Verfügungen, Verwarnungs- und Bußgeldbescheiden sowie sonstigen ordnungsrechtlichen Bescheiden sowie deren Überwachung und Durchsetzung
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen als stellvertretende Gemeindewahlleitung


Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich der öffentlichen Verwaltung (Bachelor of Arts – Allgemeine Verwaltung, Bachelor of Arts in Public Administration, Diplom-Verwaltungswirt oder vergleichbare Fachrichtung) oder Fortbildungslehrgang II zum/zur Verwaltungsfachwirt/in
  • mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung
  • gute Rechts- und Fachkenntnisse in den genannten Aufgabenbereichen
  • Führungskompetenz und erste Führungserfahrung
  •  Verantwortungs- und Kostenbewusstsein
  • Hohe Belastbarkeit und Überzeugungskraft
  • Teamfähigkeit und Kollegialität
  • Selbstsicheres Auftreten sowie eine ausgeprägte mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Erfahrung mit kommunaler Gremienarbeit ist wünschenswert, aber keine Voraussetzung
  • gute EDV-Kenntnisse (inkl. MS Office-Programme)
  • Aufgeschlossenheit für neue Technologien und Digitalisierung


Wir bieten Ihnen:

  • eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • ein wertschätzendes Miteinander
  • eine unbefristete Vollzeitstelle
  • eine Vergütung bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD
  • Fort- und Weiterbildungsangebote
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelungen
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, wie zum Beispiel eine betriebliche Altersvorsorge und die Möglichkeit zur Entgeltumwandlung
  • Möglichkeit der Nutzung gesundheitsförderlicher Maßnahmen, wie z.B. Teilnahme an eigenen Angeboten (Laufgruppen), Bezuschussung des Mitgliedsbeitrags in Sportstudios, Teilnahme an Gesundheitstagen

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (39 Stunden). Eine Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung der dienstlichen Erfordernisse möglich. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht, da sie in diesem Bereich unterrepräsentiert sind. Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber nach dem Schwerbehindertengesetz entsprechend berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Prüfungszeugnisse einschließlich Benotung, einschlägige Arbeitszeugnisse, sonstige Qualifikationsnachweise, etc.).

Das Einreichen Ihrer Bewerbung ist auch per E-Mail an bewerbung@freigericht.de möglich. Alle Dokumente müssen im PDF-Format eingereicht werden.

Die Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 15.01.2021 an:
Gemeindevorstand der Gemeinde Freigericht
Rathausstraße 13
63579 Freigericht

Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Betz, Telefonnummer 06055 916-320 zur Verfügung. Organisatorische Fragen beantwortet Ihnen Frau Schöpf, Telefonnummer 06055 916-113.

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und reichen Sie nur Kopien von Ihren Bewerbungsunterlagen ein. Wir werden Ihre Unterlagen nicht zurücksenden und nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichten.

Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.