Foto einer Straßenwalze

Straßenbau

Unter dieser Rubrik finden Sie Hinweise und Informationen zu Straßenbauprojekten der Gemeinde Freigericht.

Aktuelle Baumaßnahmen

Aktuelle Baumaßnahmen

Unter dieser Rubrik finden Sie Hinweise und Informationen zu Aufbruchmeldungen in der Gemeinde Freigericht.

  • Main-Kinzig Netzdienste GmbH erneuert das Gasversorgungsnetz in Freigericht-Somborn, Karlstraße

    Ab 5. Mai beginnt Main-Kinzig Netzdienste GmbH mit der Auswechslung der  Gasversorgungsleitung und der Erneuerung der Gashausanschlüsse in Freigericht-Somborn, Karlstraße.

    Die Baumaßnahme unterteilt sich in mehrere Bauabschnitte im Bereich Hofgartenstraße bis Trenngasse.

    Für die Arbeiten ist eine Einbahnstraße erforderlich. Die örtliche Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge und die Müllabfuhr bleibt selbstverständlich bestehen. Anwohner werden über mögliche Einschränkungen rechtzeitig informiert.

    Main-Kinzig Netzdienste GmbH bittet die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die Beeinträchtigungen und bemüht sich mit dem beteiligten Bauunternehmen um eine zügige Abwicklung der Bauarbeiten, deren Fertigstellung auf Ende Juni terminiert ist.

  • L 3444: Baumaßnahme zwischen Freigericht/Horbach und Linsengericht/Waldrode bald beendet // Freie Fahrt ab erstem Septemberwochenende

    Das Bild zeigt den Verlauf der Straßenbauarbeiten im Rahmen der Erneuerung der L 3444 zwischen Freigericht/Horbach und Linsengericht/Waldrode - Baubeginn nach Pfingsten

    Im Raum Freigericht sind in den letzten Monaten verschiedene Straßenbaumaßnahmen zur Erhaltung des Landesstraßennetzes, wie z.B. die Erneuerung der L 3202 und L 3269 von Somborn über Bernbach nach Niedermittlau sowie zwischen Bernbach und Lützelhausen erfolgt. Kurz nach Pfingsten starteten in diesem Jahr dann die Bautätigkeiten an der L 3444 zwischen dem Freigerichter Ortsteil Horbach und Linsengericht/Waldrode.

    Hier ist die Fahrbahn der Landesstraße auf einer Länge von 2,4 km in den letzten Wochen von Grund auf erneuert worden.

    Aufgrund der geringen vorhandenen Fahrbahnbreite musste die Baumaßnahme unter Vollsperrung abgewickelt werden - jetzt ist allerdings ein  Ende dieser verkehrlichen Einschränkung absehbar. Spätestens im Laufe des Freitags, 2. September 2022, erfolgt der Rückbau der Vollsperrung, sodass der Streckenabschnitt pünktlich zum ersten Septemberwochenende wieder freigegeben werden kann. Die Umleitung ab Horbach über Altenmittlau nach Bernbach, Lützelhausen und Großenhausen (analoge Verkehrsführung aus der Gegenrichtung) ist damit zu diesem Zeitpunkt natürlich auch hinfällig.

    Aller  Voraussicht nach im Oktober 2022 folgen dann weitere Bauarbeiten auf der L 3444 zwischen Freigericht/Neuses und Freigericht/Horbach. Die genaue zeitliche Bauabwicklung ist abhängig vom Baufortschritt der Arbeiten an der Ortsdurchfahrt von Somborn, wo die Gemeinde derzeit noch Arbeiten am Versorgungsnetz ausführt.. Rechtzeitig zum Start dieser neuen Baumaßnahme informiert Hessen Mobil wieder im Rahmen einer Pressemitteilung.

    Hessen Mobil, das Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen, bedankt sich bei allen Verkehrsteilnehmenden für die während der Baumaßnahme aufgebrachte Umsicht und Geduld und wünscht gute und vor allem sichere Fahrt!

    Mehr zu Hessen Mobil unter mobil.hessen.de.

  • Weiteres Etappenziel bei der Erneuerung der L 3339 zwischen Freigericht/Somborn und Freigericht/Neuses erreicht // Arbeiten werden in der Ortsdurchfahrt Freigericht/Somborn fortgesetzt

    Im Juni 2022 wurde mit der Erneuerung der Landesstraße 3339 auf der freien Strecke zwischen den beiden Freigerichter Ortsteilen Somborn und Neuses begonnen. Zum Ende der Woche wird nun planmäßig ein wichtiges Etappenziel erreicht. Die Sanierungsarbeiten auf der freien Strecke können wie ursprünglich vorgesehen abgeschlossen werden.

    Voraussichtlich ab kommenden Montag, den 22.08.2022 werden die Bautätigkeiten dann in der Ortslage von Somborn fortgeführt. Der Baubereich erstreckt sich dann zunächst auf die "Karlstraße" zwischen den Einmündungen "Trenngasse" und "Zangenborn".

    Zur Durchführung der Arbeiten in Somborn ist wiederum eine Vollsperrung des Landesstraßenabschnitts unerlässlich. Die ausgewiesene Umleitungsempfehlung führt für beide Fahrtrichtungen weiterhin über Altenmittlau. Für den überörtlichen Verkehr ergeben sich dadurch somit keine Änderungen Die Kopernikusschule in Somborn ist allerdings ab kommender Woche ausschließlich über die Ortslage von Neuses zu erreichen. Während der Bautätigkeiten gelten für die direkten Anwohnerinnen und Anwohner im unmittelbaren Baufeld gesonderte Regelungen.

    Voraussichtlich im Oktober 2022 wird die Ortsdurchfahrt wieder uneingeschränkt befahrbar sein. Zur letzten der angedachten Fahrbahnsanierungen im Raum Freigericht zwischen Neuses und Horbach wird Hessen Mobil, das Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen, die Verkehrsteilnehmenden ebenfalls wieder zeitnah informieren.

    Mehr zu Hessen Mobil unter mobil.hessen.de.

Kontakt

Keine Mitarbeiter gefunden.