Das Foto zeigt das Rathaus in Freigericht.

Die Verwaltung

Ansprechpartnerinnen und Ansprechparter, Fachbereiche und Außenstellen

FTAPI - Sichere Kommunikation

FTAPI - Sichere Kommunikation

Die sichere Kommunikation und der sichere Austausch von Dateien mit unseren Bürgerinnen und Bürgern ist für uns ein wichtiges Thema. Insbesondere die Datenübermittlung per einfacher E-Mail stellte sich dabei regelmäßig als problematisch dar. E-Mails sind im Grunde genommen „wie eine Postkarte“. Das bedeutet, dass der Inhalt von unverschlüsselten E-Mails, eben wie bei einer Postkarte, auch von Unbefugten mitgelesen werden kann.

Um dieses Problem zu beseitigen, nutzen wir sofort die Lösungen des Softwareunternehmens FTAPI Software GmbH aus München.

Das Unternehmen bietet eine datenschutzkonforme Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Nachrichten und die enthaltenen Dateianhänge. Bürger können uns Nachrichten, aber auch Dateien wie Baupläne, Anträge, etc., online über sogenannte „Submitboxen“ Ende-zu Ende-verschlüsselt zukommen lassen. Für die Bürger entstehen durch die Nutzung von FTAPI keine Kosten. Eine zusätzliche Software wird hierfür nicht benötigt.

Wenn Sie Dateien von uns erhalten, kann es sein, dass Sie aufgefordert werden sich als Gast bei FTAPI zu registrieren. Mit der Registrierung ermöglichen wir Ihnen die sichere datenschutzkonforme Kommunikation zu unserer Behörde. Für den Download folgen Sie bitte den Anweisungen von FTAPI. Einige Anleitungen entnehmen Sie bitte der Linkbox auf der rechte Seit.

FAQ

Was ist FTAPI SecuTransfer?

Mit FTAPI SecuTransfer senden und empfangen Sie sensible Daten unabhängig von der Dateigröße einfach und sicher direkt über den Browser, aus Outlook oder über die SecuTransfer App. SecuTransfer wird in Deutschland entwickelt, gehosted und betrieben und bietet – je nach gewählter Sicherheitsstufe – die Möglichkeit Daten Ende-zu-Ende-verschlüsselt zu übertragen. Dabei kommt SecuTransfer ohne komplizierte Zertifikate aus und ist damit so einfach wie das Versenden einer normalen Mail. SecuTransfer ist damit die sichere Alternative zum S/Mime, PGP oder auch unsicheren Filesharing-Plattformen.

Warum ist SecuTransfer sicherer als Dropbox, WeTransfer & Co.?

SecuTransfer bietet vier durch Sie wählbare Sicherheitsstufen für den Datentransfer. In den Stufen 3 und 4 bietet SecuTransfer eine echte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung auf Basis der eigenen SecuPass-Technologie. Nur die jeweiligen Kommunikationspartner sind in der Lage diese Daten zu entschlüsseln. Alle Daten werden zudem in sicheren Rechenzentren in Deutschland gespeichert und nicht in unsichere Drittstaaten übertragen. Zahlreiche weitere Sicherheitsfeatures wie Virenscanner oder Brute-Force-Detektion sorgen für zusätzliche Sicherheit.

Welche technischen Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Sie brauchen lediglich einen Internetzugang. Mehr ist nicht nötig… keine eigene Software, Infrastruktur oder ähnliches. Es müssen für die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung auch keine komplizierten Zertifikate ausgetauscht oder Passwörter manuell versandt werden. Mit dem automatischen Schlüsseltausch geht alles ganz einfach.

Wie versende und empfange ich Daten mit SecuTransfer?

Daten versenden Sie ganz einfach über den Browser, direkt aus Outlook oder über die SecuTransfer Apps. Es sind keine besonderen Kenntnisse dafür notwendig. Kommunikationspartner können ebenfalls ganz einfach Daten über SecuTransfer senden. Eine Möglichkeit hierfür stellt die SubmitBox, ein digitaler Briefkasten, dar.

Kontakt

Keine Abteilungen gefunden.

Anleitungen

Linkliste